Hunderallye 2016

Ganztagesveranstaltung
Karte 

hier gehts zur Onlineanmeldung

 

3. Hunderallye des SGV „Oberes Pegnitztal“ Velden e.V.

 

 

Gingen diesmal die Meldungen anfangs etwas zäh ein, so traten schließlich doch 14 Teams zu je zwei Hundeführern/innen mit ihren Vierbeinern an.

 

Die Ersten starteten um 10.45 Uhr und um 16.30 Uhr waren letztlich alle gesund und munter von der durchschnittlich 2 Stunden dauernden Runde zurück.

Auch dieses Jahr war das Teilnehmerfeld bunt gemischt. D.h. aktive Hundesportler, Jung und Alt sowie Hundehalter ohne Bezug zu jeglicher Hundesportart waren dabei.

Eine geländetechnisch schöne Strecke, sowie angenehme Temperaturen trugen sicherlich zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Aufgrund der Vielfältigkeit der Aufgaben hatte auch diesmal wieder jede Mannschaft eine realistische Siegchance.

 

Bei den sechs anzulaufenden Stationen mussten die Hunde z.B. nicht wie üblich über Hürden springen, sondern unten durchrobben.

Eine äußerst schwierige Aufgabe war das Aufsetzen der vier Pfoten auf 4 voneinander unabhängig aufgestellten Eimerchen.

Beim Erkennen von doch sehr selten vorkommenden Rassen hatten die Teams doch erhebliche Schwierigkeiten.

Sogar Anforderungen an die körperliche Fitness, z. B. beim Seilhüpfen waren gestellt. Dieses musste während der Ausübung vom Hund in seiner eingenommenen Platzposition möglichst teilnahmslos verfolgt werden.

Die Teilnehmer sollten verschiedene Spielsachen aus ca. 5mtr-Abstand in zwei Behälter werfen, zwischen denen der Hund sitzen, liegen oder stehen musste, ohne die Gegenstände zu fangen oder anzuschnuppern.

Ja, Hund und Führer mussten auch rückwärts einen kleinen Parcour absolvieren ohne dabei aus der ca. 1mtr. breiten, vorgegebenen Strecke zu treten.

Beim rückwärts buchstabieren verschiedener Hunderassen, speziell beim Dogo Argentino die „o“‘s an die richtige Stelle zu setzen, kam doch so mancher ins Stocken.

An der letzten Station sollten dann je 3 auf der Runde gesammelte Steine und Holzstöckchen möglichst genau 500gr ergeben. War hier das beste Gespann bei 506gr. sehr nah am Optimum, so hatte sich ein Team mit dem Mitführen von mehr als 2700gr. abgemüht.

 

Bester Laune ging es dann zur Siegerehrung. Dort gab es durch die Organisationsleiterin

Lisa Weber und dem Vereinsvorsitzenden Herbert Zeltner für jeden Teilnehmer ein Erinnerungsgeschenkund für die Vierbeiner den üblichen Leckerlibeutel mit Spieli.

.

Es siegte das Duo Regina Weber mit Billie Jean und Melanie Hahner mit Nanook.

Sie erreichten 232 Punkte dicht gefolgt von Elke Fischer mit Barlo und Petra Prögel mit Inka und 227 Punkten. Dritte wurden Pia Mayer mit Harvey und Ursula Mayer mit Amy und 215 Punkte. Besonders zu erwähnen gilt, dass dieses Team schon jedes Mal dabei war und belegte bisher die Plätze eins, zwei und drei.

Diese drei Teams erhielten am Ende die Siegerpokale.

 

Nachdem es auch diesmal wieder sehr viel Lob seitens der Teilnehmer gab und sich Alle schon auf das nächste Mal freuten wird es sicher auch 2017 die „Veldener Hunderallye“ geben.

 

 

 

mehr lesen

Hunderally 2016

DeN Bericht zur Hunderally 2016 findet ihr hier

 

Gemeinsam sind wir stark!

Unter diesem Motto veranstaltet der SGV Oberes Pegnitztal Velden e.V. zum wiederholten mal seine Hunderally.

Hierzu laden wir alle Hundeführer herzlich ein mit uns einen Tag mit spannenden Herausforderungen für das Team Mensch-Hund zu verbringen.

Nähere Infos in unserem Flyer.

Anmeldung auch über das Kontaktformular möglich

Download
Flyer Hunderally 2016
Gemeinsam_sind_wir_stark.pdf
Adobe Acrobat Dokument 230.4 KB

Start der Junghunde und Welpenstunde

Dieses Jahr startet die Junghund- und Welpenstunde am 02.04.2016.

Nähere Informationen unter @Ausbildungszeiten.